Voltigieren im Reitverein Wetzlar

Das Voltigieren hat im Reit- und Fahrverein Wetzlar eine lange Tradition. Kinder und Jugendliche lernen bei uns den sicheren, angstfreien und vertrauensvollen Umgang mit dem  Pferd.
Voltigieren ist in erster Linie ein Mannschaftssport, es fördert den Teamgeist und das Verantwortungsbewusstsein .
Wir trainieren das Voltigieren in mehreren Gruppen.

Diese Gruppen sind nach Alter und Leistungsstand getrennt. Es beginnt mit der Spielgruppe, in der Kinder ab 4 Jahren den Umgang mit dem Pferd spielerisch erlernen und ihre ersten “Kunststücke“ auf dem Pferd vorführen können.

 

Die Turniergruppen sind unterteilt in Schritt-Gruppen, Nachwuchs-, Einsteiger- und Nachwuchs-Gruppen. Die Gruppen trainieren jeden Samstag.                                                                                                               

Trainingszeiten    
Wetzlar I Einzel 09.30 Uhr - 10.30 Uhr
Wetzlar II & III 10.30 Uhr - 11.30 Uhr
Wetzlar IV & V 11.30 Uhr - 12.30 Uhr

Voltigieren - was ist das?

Voltigieren ist Turnen auf einem Pferd, das von einem Longenführer auf einem Kreis von ca. 10 m Durchmesser an der Longe,einer "langen Leine", geführt wird. 
Das Pferd läuft in den Gangarten Schritt, Trab oder Galopp. Dabei turnen ein bis drei Voltigierer gleichzeitig auf und an dem Pferd.

Als Halt dient ein Voltigiergurt, der auf dem Pferderücken liegt und mit zwei Handgriffen und zwei Fußschlaufen versehen ist. Zum Schutz des Rückens trägt das Pferd zudem eine Voltigierdecke, das Pad, und eine Schaumstoffunterlage unter dem Gurt. Zur Ausrüstung gehören auch eine Trense, Dreieckszügel oder Ausbinder so wie eine Peitsche und eine Longe.

 

Die Voltigierer tragen während des Trainings möglichst eng anliegende Kleidung. Weite Kleidung behindert den Turner am Pferd. Es werden spezielle weiche Voltigierschuhe, ähnlich den Schläppchen vom Turnern, getragen. 

Die Haare sollten aus Sicherheitsgründen zusammengebunden sein,Schmuck und Uhren abgelegt werden.

Gerade für Kinder ist das Voltigieren oft der Einstieg in den Pferdesport. Auch im Schulsport ist das Voltigieren bereits vertreten und findet reges Interesse.

 

Voltigieren in der reiterlichen Ausbildung 

Voltigieren wird oft als Grundschulung in der reiterlichen Ausbildung verwendet. Der Reitschüler lernt und übt dabei, ohne das Pferd selbst "lenken" zu müssen, einen korrekten Sitz, dynamisches Gleichgewicht und losgelassene Haltung. Durch die Grundübungen des Voltigierens macht er sich mit dem Pferd als Partner vertraut und lernt sich darauf frei zu bewegen, sowie einen sicheren Auf- und Abgang und schonendes Fallen.

 

Voltigieren als Turniersport 

Turniermäßig betrieben, ist Voltigieren ein anspruchsvoller Leistungssport, der wie wenig andere Sportarten den Sportler in vielerlei Hinsicht fordert. Es geht um Gleichgewicht, Kraft, Körperspannung, Beweglichkeit, Ausdauer, Rhytmusgefühl, Vertrauen, Mut und Kreativität und nicht zuletzt um Teamgeist und Verantwortungsbewustsein dem Pferd und der Gruppe gegenüber.

Als Turniersport existiert das Voltigieren als Einzel-, Doppel- sowie Gruppenvoltigieren. Die Gruppen bestehen aus acht oder sechs Teilnehmern und einer Ersatzperson. Alle Wettkämpfe der Leistungsklassen A,L,M und S werden im Galopp durchgeführt, für Einsteiger- und Anfängergruppen (auch "Spielgruppen" genannt) gibt es auf Kreisebene auch Wettbewerbe im Schritt oder im Schritt-Galopp.

 

Kosten

 

Die Trainingsgebühr für den Voltigierunterricht beträgt 70 € im Vierteljahr für das erste Kind.
(Für jedes Geschwisterkind zahlen sie den ermäßigten Betrag von 55 €)
Die Trainingsgebühr wird vierteljährlich zum Quartalsbeginn, auf das Volti-Konto des RFV Wetzlar eingezogen.

 

 

Kündigungen: 

Die Kündigung des Voltigierens muss mindestens 1 Monat vor der Abbuchung des Voltigierbeitrages schriftlich eingereicht werden. Sollte dies nicht geschehen wird der Beitrag für das kommende Quartal eingezogen.Formulare für den Einzug erhalten sie bei den Trainern oder unter Downloads

 

Volti Konto:

Reit- und Fahrverein Wetzlar,
Konto 10003879 BLZ 51550035 Sparkasse Wetzlar

 

Wichtig:
Der Jahresbeitrag (65 €)  für die Mitgliedschaft im Verein (fällig zur Jahresmitte) und die einmalige Aufnahmegebühr von 25 € werden im Lastschrifteinzugsverfahren von Ihrem Konto abgebucht.